Gutschein
bestellen

Alpenhotel Wittelsbach **** Hotel und Gillitzer's Restaurant in Ruhpolding in den bayerischen Alpen
Art, History & Design

New Blog

BARSIFAL | DER KÖNIG UND SEIN KOMPONIST

Ludwig II. , gerade erst 18-jährig zum König von Bayern gesalbt, traf am 4. Mai 1864 zum ersten Mal den Komponisten Richard Wagner persönlich, bebend vor schwärmerischer Begeisterung. Auch Richard Wagner war vom jungen König begeistert: „Und dieses Leben, sein letztes Dichten und Tönen, gehört nun Ihnen, mein gnadenreicher junger König: verfügen Sie darüber als über Ihr Eigenthum!“ Was Richard Wagner und König Ludwig II. miteinander verband, war die Liebe zu Dichtung und Musik. Der „Märchenkönig“ war Wagners wichtigster Förderer, dessen Werke wiederum den König zu Architektur- und Ausstattungsprojekten inspirierten.

Im April 2017 widmen wir unsere neue Bar der Freundschaft zwischen dem Wittelsbacher König und Richard Wagner. In Anlehnung an die Gestaltung dieses Raums in den 1950er Jahren haben wir, wie damals, mit großer Farbenfreude die Elemente des trendigen Mid-Century Stils kombiniert mit aktueller StencilArt von Sebastian Eismann. Damit treff en in unserer neuen BARsifal Bayerische Geschichte mit Bayerischem Möbeldesign, Bayerischer Kunst und Bayerischer Gastlichkeit aufeinander.

 
hotel-einrichtung-modern.png
 
sommer-blumen-design-einrichtung.png
 

THE NEW BARSIFAL
is dedicated to the great friendship between Bavaria‘s King Ludwig II of Wittelsbach and world famous composer Richard Wagner who first met on 4th May 1864. 18 years old King Ludwig II had been the biggest devoted patron of Wagner who on the other side inspired the young king in his magical architectural projects.

Bavarian history visualised
In April 2017 we redesigned the bar following the original concept of the 1950s - colourful in trendy mid-century style combined with contemporary artwork of Sebastian Eismann around Richard Wagner. So Bavarian history, Bavarian design furniture, Bavarian art and Bavarian hospitality come together in new BARsifal.